alles aus

ich bin gerade so am ende. mein (ex)freund hat gestern wirklich schluss gemacht. wenn ich ehrlich bin, dann hätte ich das niemals erwartet. oder wenigstens gehofft dass er nochmal zurück kommt. aber er war so kalt, so böse. er liebt mich nicht mehr. außerdem habe ich erfahren dass er auf stufenfahrt sich "sehr" gut mit jmd verstanden hat, eine freundin meinte sie hätten händchen gehalten und sich gestreichelt und so. und sie meinte er hätte es ausgenutzt das die mädchen auf ihn stehen. ich war so am ende. er behauptete nur, dass sieses mädchen auch probleme mit ihrem freund hätte, dann hätte sie sich nur im bus neben ihm gesetzt (was fällt der fotze ein?) und dann hätte er sie halt getröstet und sie wäre dann auf seinen schultern eingeschlafen. in dieser zeit, in dieser nacht, hatte ich ihn so oft angrufen und so viele sms geschrieben - keine einzige antwort.

ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie weh mir das tut. er war einfach alles für mich. nicht nur liebe, nicht nur eine beziehung. für ihm hätte ich mein leben gegeben. ich habe mehr gefühlt als er, wenn er sich zb weh getan hat. das hat mir mehr weh getan. oder wenn ihm etwas peinliches passiert ist, ich habe mehr drunter gelitten als er. wie konnte er mir das nur antun? vor genau einer woche war noch alles so schön, er hat mir geschrieben er freut sich mich wieder zusehen, ich würde mich lieben, mich vermissen. ich war letzte woche fertig weil meine mama sagte dass würde nicht mehr lange halten. da meinte er nur "deine mama erzählt scheiße, glaub der das nicht". ich bin so am ende :-(

wie soll ich mich nur verhalten. ich war doch vorher schon oft eifersüchtig und fertig wenn andere mädchen mit ihm sprachen. und morgen? 1+2std habe ich unterricht mit diesem mädchen! und in den letzten beiden mit ihm, wir sitzen nebeneinander in der ersten reihe.

ich würde so gerne sterben ich will ihn einfach nur zurück. ich habe ihm gestern angeschrien und gesagt dass ich doch alles für ihn getan habe und er der grund meiner essstörung ist. aber auch, als ich es ihm DIREKT gesagt habe, in der beziehung habe ich nur andeutungen gemacht, da hat er nicht drauf reagiert. "lass den scheiß", sagte er nur.

ich weiß nicht ob das zählt, habe natürlich gestern nicht gegessen, wie denn auch. tg ist 50,3kg. ich will ihm zeigen was er mir angetan hat. ich hoffe meine mama stellt sich nicht in den weg.

30.8.09 10:27
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (30.8.09 11:33)
Oh, gestern war einfach nur ein Scheißtag.
Es tut mir sehr Leid für dich
Versuch, ihn im Unterricht eiskalt zu ignorieren.
Ich kann das auch nicht verstehen, wie er dich ablehnen konnte und was du alles für ihn getan hast.. und wenn er noch vor einer Woche so lieb zu dir war.. ich kann das auch nicht verstehen

Fühl dich gedrückt <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de